<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >W>

<< Neues Textfeld >>

                    Aktuelles

<< Neues Textfeld >W>

 

Jeden Dienstag Weiterbau / Umbau an unserer Modulanlage 19.00-21.30 Uhr. Terminänderungen werden hier bekanntgegeben. 

Neubeckum

Nächster Dienstags-Treff:

 

06.10.2020

 

  

   Wir treffen uns jeden 3. Freitag im Monat zum       Besprechen, Fahrbetrieb und Fahrtraining von       19.30 Uhr bis Ende offen...

 

 

Jeder Interessierte kann gerne an einem Dienstags oder Freitags-Treff teilnehmen. Die Adresse bitte über den KONTAKT erfragen. Vielen Dank.

 

<< Neues Textfeld >W>

 

 

Unser Sommerfest 2020

 

Am 22.08.2020 waren wir wieder bei Marion und Arno zu Gast, um unser alljährlich stattfindendes Sommerfest zu feiern. Fast alle Mitwirkenden der IgMoBe und deren Angehörige hatten sich zu dem Termin eingefunden und wir hatten viel zu besprechen.

Angesprochen wurde unter anderem die Kontaktaufnahme durch das Beckumer Stadtmarketing. Es ging um die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen im Beckumer Stadtgebiet. Wegen dieser Anfrage wurde noch vor dem Sommerfest Kontakt zum Modehaus Holtmann aufgenommen und dort die Räumlichkeiten besichtigt.

Dann begaben wir uns auf einen „Außentermin“ und besichtigten das Spielwarengeschäft Hagedorn. Die Resonanz war durchweg positiv und schnell waren wir uns einig, unsere Modulanlage während der „Shop-in-Shop-Aktion“ beim Modehaus Holtmann und im Spielwarengeschäft Hagedorn anlässlich des „Moonlight Shopping“ auszustellen. 

Nach der Geschäftsbesichtigung ging es zurück in den Garten von Marion und Arno. Dort angekommen wurde der Grill angeheizt, aber kaum das wir es uns gemütlich gemacht hatten, kamen ungebetene Gäste in Form von Regentropfen. Ruck Zuck mußten die Getränke und das Mobiliar weggeräumt werden und wir verlegten das Sommerfest ins Haus.  Ein Teil der Leute nutzte die Gelegenheit und schaute sich den Baufortschritt an Arnos neuer Modulanlage an.

Nach dem Essen, der Regen hatte aufgehört, vertagten wir uns wieder nach draußen. Da Arno, Martin und Jan-Hendrik kürzlich wieder auf einer Modellbahnbörse waren, wurde die neueste Errungenschaft vom dortigen Einkauf vorgestellt. Eine ganze Kiste voll mit Gleisen und Weichen.  Wer jetzt denkt, es handelt sich um Gleise der Spur H0, irrt sich. In dem Karton befanden sich Schienen der Spurgröße 1. Wieso denn jetzt Spur 1, wird so manch einer denken. Da wird doch eine H0-Modulanlage betrieben. Der Grund für den Kauf war:

Bei der Familie Hagedorn blieb nach der Geschäftsaufgabe eine Ausstellungslok in Spurgröße 1 zurück die uns freundlicherweise überlassen wurde. Eine Henschel Diesellok DHG 500, Fabrikat Märklin, Art.-Nr. 5720. Eine Lok ohne Schienen unter den Achsen ist wie ein Schiff ohne Wasser unterm Kiel. Das Schienenmaterial wurde ausgebreitet und schon robbten mehrere Leute auf den Knien durch den Garten und verlegten Gleise. Zu vorgerückter Stunde wurde noch Betrieb gemacht. Es entstand auf gut 5 Meter Länge und bei einer Breite von 1,30 Metern ein geknicktes Gleisoval, das später noch durch 2 Weichen ergänzt wurde.

Abschließend bleibt noch eine Sache, die bisher noch nicht erwähnt wurde, aber den ganzen Abend beim Sommerfest für ausreichend Gesprächsstoff sorgte. Nach 36 Monaten auf der Stromberger Str. werden wir umziehen. Unser neues Domizil liegt fast im Zentrum der Stadt und bietet uns eine dreimal so große Fläche für unsere Anlage. Die Renovierungsarbeiten sind bereits angelaufen und die ersten Transportwagen für unsere Module wurden bereits zum neuen Standort umquartiert. Nach dem Bericht über die Ausstellungen während der „Shop-in-Shop-Aktion“ und dem „Moonlight Shopping“ gibt es dann weiter Details.

 

Bis zum nächsten Mal.

<< Neues Textfeld >W>

 

 

 

 

<< Neues Textfeld >W>

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung:

 

       01.10.2020

  • Aktuelles
  • Gästebuch
Flag Counter

                                         

Geburtstage unserer Gemeinschaft

                                         

                                         

                                         

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Interessengemeinschaft Modellbahn Beckum